Letzte Änderung am 24.12.2012

Besucherzaehler
Gästebuch 8

Mein Gästebuch

Bilder von Solingen, Teil 7

Kölner Strasse mit Einmündung in die Katternberger Strasse.
Im Hintergrund die Luther Kirche.

Die Kölner Strasse mit Hauptpost.
Das Hauptpost Gebäude steht schon seit vielen Jahren leer.

Neumarkt mit Tückmantel Gebäude.
(vorne links)

Alter Markt, mit Blick auf die Alte -, bzw.. Neue Stadtkirche und dem Waffenschmied Denkmal mit, bzw. ohne Brunnen.

Kölner Strasse (Grashof), aus Richtung Graf - Wilhelm - Platz

442-SG-Central-Theater Kölner Str. (Grashof)

Solingen Central-Theater, Aus Kinowiki
Das „Central-Theater" im Zentrum Solingens an der Kölner Straße 134 (Grashof), von den Solingen wegen der Größe liebevoll Flohkiste genannt, hatte nur 260 Sitze. Es zeigte seit 1906 Filme und sollte nicht mit dem 1926 in Ohligs eröffneten „Central-Theater" in der Düsseldorfer Straße 14 verwechselt werden. aus: Jörg Becker
Die drei Kinos im Zentrum fielen am 4. November 1944 den Bomben und dem nachfolgenden Großfeuer ebenso zum Opfer wie der „Kaiser-Saal" im „Bayrischen Hof (hier wurden im Winterhalbjahr an Sonn- und Feiertagen Filme gezeigt).
aus: Jörg Becker

Das alte Solinger Rathaus, Kölner Straße 133 (An der Scheuer, Grashof) wurde 1839/1840 im schlichten klassizistischen Stil erbaut. Anno 1916 war Umzug in das 1863 als städtisches Krankenhaus
(heute Potsdamer Straße) erbaute Stadthaus
.
Das alte Rathausgebäude (rechts im linken Foto) stand bis zum 05.11.1944, dann wurde es im zweiten Weltkrieg zerstört. Bis zuletzt waren unter anderem das Katasteramt der Stadt Solingen dort unter gebracht.-
Heute befindet sich dort am südlichen Ende der Mummstraße/der Clemens-Galerien das Volksbank-Gebäude. 

Nach Bilder von Solingen, Teil 1

Nach Bilder von Solingen, Teil 2

Nach Bilder von Solingen, Teil 3

Nach Bilder von Solingen, Teil 4

Nach Bilder von Solingen, Teil 5

Nach Bilder von Solingen, Teil 6

Nach Bilder von Solingen, Teil 8

Nach Bilder von Solingen, Teil 9

Nach Bilder von Solingen, Teil 10

Nach Bilder von Solingen, Teil 11

Zur Startseite